Zwei Tage der offenen Tür im März

Wie hoch fällt meine Lohnerhöhung aus? Ab wann habe ich gleichen Anspruch auf Bezahlung? Welche Rechte habe ich als Arbeitnehmer in der Zeitarbeit? Diese und viele andere Fragen beschäftigen momentan die Mitarbeiter genauso wie die Unternehmen. Die Aletheia Personalservice mit Niederlassungen in Gütersloh und Bielefeld will darauf Antworten geben. Wir laden deshalb an zwei Samstagen im März zu Tagen der offenen Tür ein. Beschäftigte und Interessierte sind herzlich willkommen in der Niederlassung Gütersloh (Blessenstätte 22a) – jeweils am Samstag, den 4. und 11. März, von 9 bis 14 Uhr.

Zum 1. März erhalten die Beschäftigten mehr Lohn und Gehalt. Der Stundenlohn in der untersten Lohngruppe steigt in Westdeutschland beispielsweise von 9 € auf 9,23 € und erhöht sich zum 1. April 2018 nochmals auf 9,49 € pro Stunde. Auch in den höheren Entgeltgruppen gibt es erhebliche Zuschläge (die einzelnen Tarife entnehmen Sie der pdf-Datei unten auf dieser Seite). Als Mitglied des Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen begrüßt Aletheia die neue Regelung. Gute Arbeit soll auch gut bezahlt werden.

Einen Monat später zum 1. April tritt die Reform des Arbeitnehmer-Überlassungsgesetzes (AÜG) in Kraft, was auf Mitarbeiter und Unternehmen ebenfalls einige Auswirkungen hat. Die Reform regelt beispielsweise, dass Zeitarbeitnehmer ab dem 10. Monat einen Anspruch auf das gleiche Arbeitsentgelt haben wie die Mitarbeiter in den Kundenunternehmen.

Die neuen Entgelt-Tarife und die Reform des AÜG werfen natürlich noch viele weitere Fragen auf. Kommen Sie am 4. und 11. März von 9 bis 14 Uhr in der Niederlassung in Gütersloh (Blessenstätte 22a) vorbei. Ihre Fragen beantworten unsere Büros in Gütersloh und Bielefeld aber auch gerne jederzeit per Telefon und E-Mail.

Aletheia Gütersloh: Tel. 05241/233 13 13; Mail: guetersloh@aletheia-personal.de
Aletheia Bielefeld: Tel. 0521/399 248 11; Mail: bielefeld@aletheia-personal.de. 

Die neuen Entgelt-Tarife gibt es hier zum Download als Pdf-Datei.