Aletheia von der Financial Times ausgezeichnet

Die Aletheia Personalservice in Gütersloh und Bielefeld gehört zu den wachstumsstärksten Unternehmen in ganz Europa. Die Financial Times hat dazu in Zusammenarbeit mit dem Datenunternehmen Statista eine europaweite Untersuchung vorgelegt. Gesucht wurden die 1.000 wachstumsstärksten Firmen nach den Hauptkriterien „Umsatzwachstum“ und „Jährliche Wachstumsrate“. Ein Platz unter den „Top 1000“ in ganz Europa wäre schon ein Erfolg gewesen, doch Aletheia schaffte sogar einen sehr guten 364. Platz.

Das Ergebnis zeigt Geschäftsführer André Mattick und seinem Team: Aletheia ist auf dem richtigen Weg. „In der Zeitarbeit reicht es heute nicht, einfach nur eine Stelle zu besetzen. Es muss die richtige Frau oder der richtige Mann am richtigen Platz sein. Um das zu erreichen streben wir eine offene und ehrliche Kommunikation mit allen Beteiligten an und sehen auch den Menschen hinter dem Lebenslauf“, beschreibt Mattick die Firmenphilosophie. Für die Gütersloher Zeitarbeitsfirma ist der 364. Platz in Europa eine weitere Bestätigung dafür, nachdem der Focus das Unternehmen im vorigen Jahr beim Wettbewerb „Wachstumschampion 2017“ ausgezeichnet hatte. Hier belegte Aletheia deutschlandweit den 135. Platz von 500 genannten Firmen und erreichte in der Kategorie „Human Resources/Personalwesen“ sogar den achten Platz.

Besonders auffällig bei der Financial-Times-Untersuchung ist, dass Aletheia als noch relativ junges Unternehmen schon sehr viele Mitarbeiter beschäftigt. Nach der Firmengründung im Jahr 2011 stieg die Zahl innerhalb von vier Jahren auf 243. In dieser Zeit schafften die Gütersloher ein Umsatzwachstum von mehr als 330 Prozent und eine jährliche Wachstumsrate von mehr als 60 Prozent. Für die europaweite Untersuchung waren die Wirtschaftszahlen von 2015 ausschlaggebend. Seitdem ist Aletheia aber schon wieder ein gutes Stück gewachsen. Heute arbeiten schon rund 330 Menschen in den Bereichen Metall, Logistik, Lebensmittel, Elektro und Handwerk für das Unternehmen. Aletheia hat Niederlassungen in Gütersloh (Blessenstätte 22a) und Bielefeld (Marktstraße 5).

Der Ergebnis der Financial-Times-Untersuchung gibt es hier: https://ig.ft.com/ft-1000/